Unterstützen Sie uns

Vielen Dank für Ihre grosszügige Unterstützung.

Merci de votre généreux soutien. 

CCP : 25-10640-0

IBAN : CH27 0900 0000 2501 0640 0

Adresse

rueAcoeur

Christliche Gassenarbeit Gerbergasse 23

2502 Biel-Bienne

aumonerie@rueacoeur.ch

Wünschen Sie unsere News
Recevoir nos nouvelles
  • Grey Facebook Icon

©rueacoeur2018

Der neue Seelsorger stellt sich vor

December 19, 2017

Der neue Seelsorger stellt sich vor

 

​​Grüezi miteinander, ich heisse Laurent Moser und habe vor kurzen meinen 55. Geburtstag gefeiert. Zusammen mit meiner Ehefrau wohne ich in Wettingen. Beruflich war ich bisher als Fotograf und Polygraf in einem Ingenieurbüro tätig, welches geotechnische und hydrologische Messungen durchführt. Nach einer Umstrukturierung des Unternehmens wurde meine Arbeitsstelle auf ein kleines Arbeitspensum reduziert. So arbeitete ich während der letzten drei Jahre in verschiedenen, zeitlich begrenzten Teilzeitanstellungen. Eine für mich persönlich herausfordernde Zeit, die mich geprägt hat und in der ich gelernt habe, nicht aufzugeben.

 

Seit meiner Jugend hat mich das folgende Bibelzitat oft angesprochen: «Im Vorbeigehen sah Jesus einen Mann, der blind war von Geburt. (Joh.9,1) Diese Aussage inspirierte mich zu dem Gebet: «Jesus, gib mir Deinen liebenden Blick für die Menschen, denen ich begegne und lehre mich entsprechend zu handeln.» Nicht immer habe ich die Gelegenheiten genutzt, die Gott mir gegeben hat. Aber immer wieder gab es Möglichkeiten von meinem Erleben mit meinem Gott zu erzählen oder mit Menschen, denen ich begegnete und die eine Last trugen zu beten. Während eines Gesprächs mit einer älteren Dame, fragte sie mich, ob ich Pastor sei. Für mich war es eine Ermutigung, fiel es mir doch nicht einfach, Menschen anzusprechen auf Grund eines Sprachfehlers.

 

 

​​​​Mit diesem liebenden Blick möchte ich auch meinen Familienalltag leben. Es ist mir ein Anliegen in dieser Haltung unsere drei erwachsenen Kinder und unsere Pflegetochter zu begleiten, meine an Demenz erkrankte Schwiegermutter, die im gleichen Haus wohnt zu unterstützen, dem Asylsuchenden, der seit längerem bei uns wohnt, eine Heimat zu geben oder da zu sein für unser Grosskind, wenn es frühmorgens in unsere Wohnung kommt auf der Suche nach jemandem, der mit ihm seine «Flöckli» isst.
 

 

Seit langem ist in mir der Wunsch gewachsen, einen seelsorgerlichen Dienst auszuüben und ich begann mich in diese Richtung weiterzubilden. Um sicher zu sein, dass dieser Wunsch dem Gedanken Gottes für mein Leben entspricht, betete ich nach dem Psalm 37,4: «Mein Vater, von Herzen und ganz neu wieder will ich Dich lieben und mich über Dich freuen. Deine Antwort darauf ist, dass Du mir geben wirst, was mein Herz wünscht. Ich vertraue Dir, dass Du mir den Wunsch ins Herz legst, der nach Deinem Willen ist. Etwas mehr als ein Jahr ist vergangen seit diesem Gebet. Ich bekam die Gewissheit, dass sich eine Tür für einen solchen Dienst öffnen würde, aber noch wusste ich nicht welche. Mit der Anstellung bei «rueAcoeur wurde meine Vision Realität, Halleluja!

Jesus beschreibt seine Mission wie folgt: «Der Geist des Herrn ruht auf mir, weil er mich berufen und bevollmächtigt hat. Er hat mich gesandt, den Armen die frohe Botschaft zu bringen. Ich rufe Freiheit aus für die Gefangenen, den Blinden sage ich, dass sie sehen werden, und den Unterdrückten, dass sie von jeder Gewalt befreit sein sollen. Ich verkünde ihnen ein Jahr, in dem der Herr seine Gnade zeigt.» Diese Aufgabe ist auch meine/unsere Aufgabe. Ich glaube an die Gnade Gottes, die uns befähigt diesen Auftrag zu erfüllen.

Ich freue mich auf Begegnungen, in denen Gott Seine Liebe, Seine Freude, Seinen Frieden und Sein Leben in die Herzen gibt. Die göttliche Gegenwart wird Leben verändern und zerbrochene Herzen heilen. Ich glaube an die Allmacht Gottes, an Wunder, an Heilung, an die Vergebung und an ein neues, ewiges Leben.

Ich danke Gott von Herzen für Seinen Ruf in diese ehrenvolle Aufgabe, und ich danke dem Verein «rueAcoeur» für sein Vertrauen.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Posts à l'affiche

Informationsblatt 11–2019

November 6, 2019

1/2
Please reload

Posts Récents

June 19, 2019

June 19, 2019

Please reload

Archives
Please reload

Rechercher par Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Retrouvez-nous
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square